Bienen sind im Fokus des öffentlichen Interesses. Es besteht eine große Nachfrage nach Informationen zu vielen Aspekten rum um Wildbienen. Selbst grundsätzliche Dinge sind weithin unbekannt. So wird aus Unwissenheit die Haltung des Nutztiers Honigbiene als vermeintlicher Beitrag zum Artenschutz befördert, obwohl es die wildlebenden Bienenarten sind, die unsere Aufmerksamkeit und unseren Schutz verdienen. Auch werden häufig Nahrungspflanzen oder Nisthilfen empfohlen, die wenig zur Förderung der Artenvielfalt der Wildbienen beitragen. Die Verbreitung von fachlich fundierten Informationen zur Lebensweise und zum Schutz von Wildbienen ist deshalb ein zentrales Thema.

Darüber hinaus stellt das Kompetenzzentrum Wildbienen auch wissenschaftliche Informationen zur Verfügung, wie aktuelle Artenlisten für Deutschland („Checkliste“), Rote Listen zur Bewertung der Gefährdung oder zu regionalen Vorkommen von Arten, die unter Mitarbeit der Gesellschafter erstellt wurden.

Ausgewählte Projekte

Information

Kommission zur Taxonomie

Wir aktualisieren die “Checkliste der Bienen Deutschlands” mit den Bezeichnungen für alle nachgewiesenen Bienenarten Deutschlands.